Was wir
dir bieten



«eXchange» bietet nachhaltige Workshops während eines Semesters sowie eine Betreuung über die Semester hinaus, um FLINTA* auf ihrem Weg in die Musik- und Clubwelt zu begleiten.


Ab September 2022 soll das Projekt  «eXchange» zwei Semester lang parallel (Kurs 1  «How to DJ *with digital files» und Kurs 2 «How to produce my own music» in den Räumen der Gessnerallee stattfinden.

Wir entwickeln und erarbeiten individuelle Module. Die Module werden nach jedem Unterricht für die Durchführung des nächsten Unterricht angepasst. Für einzelne Module werden wir externe Dozent*innen anfragen.

Alle zwei Wochen, jeweils am Dienstagabend, laufen die zwei Kurse von 18:30 bis 21:00 (inkl. 30 min Pause) parallel.

Am Ende jedes Semesters findet ein Abschluss-Event statt wo das erlernte vor Publikum umgesetzt werden kann.  Wir werden Veranstalter*innen und Booker*innen aus der ganzen Schweiz einladen, um das Netzwerk der Teilnehmer*innen zu vergrößern und ihnen Möglichkeiten für weitere Auftritte zu erschaffen.

Die Teilnahmegebühr richtet sich nach deinem Einkommen. Richtwert 25.- pro Kursabend. Die Kurse werden in Deutsch gehalten.

Daten erstes Semester:
06.09.22 / 20.09.22 / 04.10.22 / 18.10.22 / 01.11.22 / 15.11.22 / 29.11.22 / 13.12.22 / 10.01.23 / 24.01.23

Ausflug: passendes Datum wird mit einem Doodle gefixt.

Abschlussevent: Donnerstag 26.01.23

How to DJ *with digital files
mit Jenny Cara:


  • Einführung für alle, Stoff des Semester besprechen, Materialverteilung
  • Grundkenntnisse Rekordbox, Musikdateien, Musiksammlung
  • Geschichte elektronischer Musik
  • Grundkenntnisse CDJ und Mixer
  • Konstruktive Kritik Runden
  • Technik Musik mixen
  • Tagesausflug
  • Technik Mixen mit externer Dozent*in
  • Verhalten bei Diskriminierungen mit Studio Kali
  • Mix aufnehmen
  • Verhandeln - Promotionsarbeit - Pressekit zusammenstellen - Arbeit mit Promoter*innen, Clubs & Konzerthäuser
  • DJ Set passend zur Playtime am Abschlussevent vorbereiten


How to produce my own music
mit Belia Winnewisser:


  • Einführung für alle, Stoff des Semester besprechen, Materialverteilung
  • Ableton Live Grundkenntnisse
  • Harmonielehre
  • Geschichte elektronischer Musik
  • Produktion eigener Musik
  • Konstruktive Kritik Runden
  • Abmischen der Tracks
  • Tagesausflug
  • Verhalten bei Diskriminierungen mit Studio Kali
  • Mastering von Tracks mit externer Dozent*in
  • Verhandeln - Promotionsarbeit - Pressekit zusammenstellen - Arbeit mit Promoter*innen, Clubs & Konzerthäuser
  • Setups der eigenen Live-Musik
  • Abschlussvorbereitungen